Leuchtstofflampe nach

Eine Leuchtstofflampe, auch bekannt als Leuchtstofflampe oder Leuchtstofflampe, ist einfach eine Entladungslampe. Licht wird von einem Leuchtstoff emittiert. Der Leuchtstoff wird jedoch durch ultraviolette Strahlung gelenkt. Diese Strahlung entsteht durch eine Glimmentladung in einem mit Gas gefüllten Rohr.

Leuchtstofflampen werden meistens in Form einer Röhre hergestellt. Von außen sind sie mit Phosphor bedeckt, während sie beim Tragen Quecksilber und Argon enthalten. Abhängig von dem gewählten Leuchtstoff existiert die erzeugte Strahlung in einer anderen Lichtfarbe - Tageslicht, kaltes Weiß, Weiß, warmes Weiß oder verschiedene Farben.Wir unterscheiden gerade Leuchtstofflampen, auch lineare Leuchtstofflampen genannt, sowie U-förmige und kompakte Leuchtstofflampen.In Anbetracht der Gestaltungsvarianten können Leuchtstofflampen außerdem in herkömmliche Dreiband- und Mehrband-Leuchtstoffe unterteilt werden. Wenn es um die Lieferung von Leuchtstofflampen geht, werden sie durch zwei Stabilisierungs- und Zündsysteme ergänzt. Dies ist wichtig bei einem magnetischen Vorschaltgerät und zweitens bei einem elektronischen Vorschaltgerät.Leider erzeugt die Leuchtstofflampe bei der Kollision mit der Glühlampe viel weniger Wärme. Die Leuchtstoffröhre zeigt eine höhere Lichtausbeute. Diese Glühbirne macht viel länger. Benötigt weniger Lichtstromabhängigkeit. Leuchtstoffröhren können in neuen Farbtemperaturen abgegeben werden.Leider haben Leuchtstofflampen viele Nachteile. Zunächst möchte ich Armaturen mit einem zweiten Gerät wie einem Vorschaltgerät oder einem Zündgerät. Es hat eine hohe unterlegene Lichtqualität. Der Wirkungsgrad ist abhängig von der Umgebungstemperatur. Durch die hohe Ein- und Ausschaltfrequenz sinkt die Lebensdauer der Lampe erheblich. Bei Leuchtstofflampen ist es nicht wichtig, den Lichtstrahl mit Spannungsreglern - Dimmern - zu regeln. Es gibt einen stroboskopischen Effekt. Leuchtstofflampen verursachen für die Augen schädliche UV-Strahlung. Es wird durch einen niedrigen Leistungsfaktor bestimmt. Es enthält Quecksilber, ein äußerst wirksames Gift, und die Kaufrate ist höher.Zusammenfassend haben Leuchtstofflampen, wie jedes Produkt, beide Nachteile, aber immer noch Vorteile. Berücksichtigen Sie daher vor und nach dem Kauf die Vor- und Nachteile.