Fleischwolf 5

Zu Zeiten, die jetzt prähistorisch großartig sein können, war das Herbstritual des Einlegens von Kohl, besonders auf dem Land, das Thema. Die Stadt war im modernen Sinne ständig behaglich. Man ging in den Laden, kaufte fertiges Sauerkraut und niemand, außer den Enthusiasten oder "richtig motiviert durch die Hälften", bezahlte das Schneiden und Beizen von Kohl nicht.

https://ti-drol.eu/de/Titanodrol - Muskelmasse in einem Monat aufbauen, den andere jahrelang aufgebaut haben

Denn Kohlhacken war untrennbar mit Beizen verbunden. Für eine einfache Zugabe zu einer Salat-, Kohl- oder Bigos-Suppe reichte ein scharfes Messer oder eine manuelle Kassenschneidemaschine und das Endergebnis war fast sofort zu genießen. Die Herstellung eines großen Fasses Sauerkraut für Sauerkraut war jedoch eine Herausforderung. Und hier kommt der Kohlhobel. Zunächst war ein eigenes Handgerät vorhanden, das nach der Messerära den gesamten Schneidprozess deutlich verbesserte. Dann kamen mechanische Kurbelschneider. Das war alles über den Fortschritt, denn die Arbeit ging schnell voran und mit ein wenig "Dampf" war es möglich, nicht einen zu verdrehen, nur ein paar Böcke Kohl. Nur wenn es gerade beim Wachstum präsent ist - muss es immer vorwärts gehen. Dies wurde durch die Anpassung an die bereits vorhandenen manuellen Lösungen des Elektromotors erreicht. Und mit diesem Stil wurde das Gerät namens Elektrokohlschneider geboren. Außerdem hat sich im Beispiel dieser Lösung die Arbeit am Kohlschneiden bereits sehr stark nach vorne ausgedehnt. Insbesondere, dass sich die Idee entwickelt hat und eine ganze Reihe dieses Genres erschienen ist, von klein für den Heimgebrauch bis groß für den industriellen Gebrauch. Die Branche interessiert uns jedoch noch nicht, da sie im Allgemeinen von ihren Auflösungen und Größen abhängt und wir uns auf leichte und kleine Geräte konzentrieren werden. Das Prinzip, diese Unterwerkzeuge herzustellen, ist vergleichbar mit dem letzten, auf dem ein elektrischer Fleischwolf arbeitet, mit der Gegenwart, dass anstelle einer Schnecke eine Walze aus rostfreiem Stahl mit größeren oder kleineren Rillen geschnitten wird. In der Regel gibt es einige austauschbare Rollen mit einer neuen Inzisionskalibrierung, mit denen Sie größere oder dünnere Kohlstückchen entnehmen können. Das meiste dieser Art von Geräten auf dem Markt bedeutet, dass jeder etwas für sich findet, und die prosaische Aktivität, bei der Kohl geschnitten wird, kann sogar angenehm und sehr effizient und ohne Angst vor einer Verletzung der Finger erfolgen, wenn der Ort manchmal mit einem Messer benutzt wird.