Explosionsgefahrdete zone 2

Es kann die Explosion in explosivem Inhalt erreichen, d. H. Es enthält Gase, Dämpfe oder Staub. Und dies ist der Lebensstandard in Chemielagern, Tanks, Raffinerien, Kraftwerken, Lackierereien, Chemieanlagen, Zementwerken und vielen anderen, in denen sich staubende oder pulverförmige Produkte befinden.

Da in einer Reihe von Ländern der Europäischen Union die Sicherheitsvorschriften über viele Jahre hinweg stark voneinander getrennt waren und ein großes Hindernis beim Warenaustausch darstellten, wurden sie zur Vereinheitlichung mit sogenannten Geräten eingeführt, die in gefährdeten Gebieten tätig sind. ATEX-Markierungen.

Was sind die ATEX-Markierungen?Unter dieser Marke werden spezifische Anforderungen verborgen, Daten im Rechtsakt der Europäischen Union, die von jedem Produkt erfüllt werden müssen, das in explosionsgefährdeten Bereichen eingesetzt wird. Anforderungen, die nicht durch diese Teile abgedeckt werden, sind zwar in bestimmten EU-Mitgliedstaaten intern organisiert, sie können sich jedoch nicht mit den EU-Vorschriften unterscheiden oder Anforderungen verschärfen.Alle Geräte, die zum Arbeiten in explosionsgefährdeten Wohnungen vorgesehen sind, müssen mit der durch die Richtlinie eingeführten Vorschrift gekennzeichnet sein. Diese Markierungen haben eine Reihe von Symbolen, die verschiedene für diese Werkzeuge erforderliche Parameter definieren. Und ja:Durch die Anbringung der CE-Kennzeichnung auf dem Produkt erklärt der Hersteller, dass dieses Ergebnis strikte Anforderungen der Richtlinie vorsieht.Die Räume, in denen die Explosionsgefahr besteht, sind im Gefahrenraum getrennt. Die Benennung der Gefahrenzone informiert sowohl über die Gefahr als auch über ihre Befugnisse:- Die Zone der Gase, Flüssigkeiten und ihrer Dämpfe wurde mit dem Buchstaben G gekennzeichnet- Zone brennbaren Staubes - der Buchstabe D.Dann wurden explosionssichere Geräte in zwei Gruppen freigegeben:- Plus Stärke senden dann Daten an die Aktion in den Minen,- Gruppe II sind Werkzeuge, die sich mit Aktivitäten in Bezug auf Zeichen in Bezug auf potentiell explosive Gase, Flüssigkeiten oder Staub befassen.Die nächste Klassifizierung bestimmt den Dichtheitsgrad des Geschirrgehäuses und die Trefferkräfte.Im Land gibt es eine spezielle Temperaturgruppe, d. H. Die maximale Oberflächentemperatur, bei der das Gerät arbeiten kann.Welche Vorteile bietet das ATEX-Zeichen:- Gewährleistung der Sicherheit in Industrieanlagen- Begrenzung wirtschaftlicher Verluste infolge möglicher Bedrohungen oder Ausfälle- Begrenzung der Ausfallzeiten in Stück- Sicherstellung der erforderlichen Gerätequalität.